Unsere Empfehlung für AQUA ROYAL®

im Bereich der Trinkwasserbelebung, des Kalk- und Korrosionsschutzes und der Rohrsanierung:

In unseren Anlagen-Konzepten für Häuser und Großobjekte überzeugen die AQUA ROYAL® Produkte. Dies schließt uns Konzept-Ersteller ebenso ein wie Eigentümer, Betreiber und Endnutzer.

  • Die Verwendung von AQUA ROYAL® erspart den Einsatz von Chemie im Trinkwasser, was zu geringerer Umweltbelastung (Minimierungsgebot) führt.
  • Vergleichsstudien im Bereich der Qualitätskontrolle haben unter dem Mikroskop hexagonale Clusterbildung nachgewiesen, welche an weiche, energiereiche Strukturen, ähnlich den natürlichen Kohlenstoffverbindungen, erinnert.
  • Bei der AQUA ROYAL®-Rohrsanierung werden keine harten, energiearmen Kalkstrukturen mehr beobachtet, sondern weiche energiereiche Strukturen mit krümelig-milchigem Aussehen, die auf den Oberflächen gar nicht bis kaum anhaften können.
  • Durch Alkalisierung (Anhebung des PH-Wertes) wird der sogenannten Säurekorrosion entgegengewirkt.
  • Durch das galvanische Element wird neben Magnesiumhydroxid Wasserstoff erzeugt, das freien Sauerstoff bindet und so die Sauerstoffkorrosion minimiert.
  • Die mikrobiologisch induzierte Korrosion, welche nahezu alle Werkstoffe gefährdet, wird ebenfalls zurückgesetzt.
  • Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht - Hintergrund
    Durch steigenden Wasserverbrauch nimmt der Anteil des aus Oberflächenwasser gewonnenen Trinkwassers stetig zu. Diesem fehlen jedoch die Mineralien, Salze und Spurenelemente, die naturgemäß im Grund- und Quellwasser anzutreffen sind. Die Wasserwerke versuchen durch gezielte Maßnahmen dem Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht gerecht zu werden, nicht zuletzt vor dem Hintergrund aggressiver Korrosion verschiedenster Metalle in Leitungssystemen und massiver Begünstigung von Keimbildung im sauren Wassermilieu.

AQUA ROYAL® zeigt, dass sinnvolle und effektive Lösungen im Bereich Wasser weder komplex noch teuer sein müssen.

Die vorgenannten Zusammenhänge sind den meisten Menschen jedoch nicht bekannt.